Hilfe bei psychischen Krisen

Unterstützung im Bereich der Frühen Hilfen



0681/37 99 870

Die aktuelle Corona-Krise und deren Auswirkungen auf das Leben führt bei vielen Menschen zu einer stärkeren seelischen Belastung. Insbesondere in Zeiten von Schwangerschaft oder in den ersten Wochen und Monaten nach Entbindung, also in Zeiten in denen das Leben ohnehin neue Herausforderungen mit sich bringt, können diese Phasen zu einer Überlastung führen.

adult-blur-dramatic-1510149

Eingeschränkte soziale Kontakte, Gefühle der Vereinsamung, Ängste vor einer Infektion mit dem Virus oder Sorgen um die wirtschaftliche Existenz sind eine zusätzliche Herausforderung.

Ein Angebot für Schwangere und Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren im Saarland

Unser mobiles Kriseninterventionsteam, bestehend aus Psychologen, Sozialarbeiter und weiteren psychiatrischen Fachkräften, hat Erfahrung mit Menschen in psychischen Krisen und steht in der jetzigen Phase als Ansprechpartner zur Seite. Falls erforderlich, können auch weitere Hilfen vermittelt werden.

KONTAKT

0681/37 99 870

u.baus@ivita-ggmbh.de