Stellenangebote

Komplettieren Sie unser Team! Derzeit suchen wir:

Für die neuen Ergänzenden Unabhängigen Beratungsstellen (EUTB) in Alzey/Worms; Ludwigshafen und Trier,

Mitarbeiter (m/w) für die Beratung von Menschen mit Teilhabebedarf

Bei den zu besetzenden Stellen handelt es sich um Teilzeit- und Vollzeitstellen, die entsprechend der Projektlaufzeit vorläufig bis 31.12.2020 befristet sind. Die Stellen sollen zum 01.05.2018 besetzt sein. Es ist eine Teil/und Vollzeitanstellung möglich.

Die Ergänzenden Unabhängigen Beratungsstellen werden durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert

Das sollten Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziales, Heilpädagogik, Recht oder Pflege oder vergleichbare Qualifikationen bzw. nachgewiesene, langjährige Erfahrungen im Tätigkeitsfeld
  • gute Kenntnisse im Sozialrecht; außerdem wünschenswert wären eigene Erfahrungen bei der Durchsetzung von Teilhaberechten.
  • Kenntnisse der Beratungs- und Leistungsangebote für Menschen mit Behinderungen in der Region
  • selbstständige Arbeitsweise und ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • überzeugte Netzwerkarbeiterinnen oder -arbeiter
  • einen professionellen Umgang mit den Peerberaterinnen und -beratern oder der eigenen Betroffenheit im Rahmen der Beratungstätigkeit
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Power Point und Outlook)
  • Kenntnisse in der Bearbeitung von Zuwendungsanträgen und Verwendungsnachweisen
  • Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildun

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Pioniergeist für den Aufbau eines neuen Beratungsangebotes und die Entwicklung neuer Beratungsformate
  • Beratungskompetenz, Erfahrungen mit klientenzentrierter Kommunikation, Empowerment
  • wertschätzende Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt
  • Erfahrungen in der Erstellung und Pflege von Webseiten (CMS)
  • Freude und Kreativität bei der Erstellung eigener Kommunikationsmittel für die Öffentlichkeit
  • Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
  • Dokumentation und Evaluierung des Beratungsangebotes nach Vorgaben externer Fachstellen und Zuwendungsgeber

Was wir bieten:

  • Vergütung nach AVR Anlage 33

  • Mitwirken bei dem Aufbau und Gestaltung eines innovativen neuen Angebotes

  • Mitglied eines jungen und dynamischen Teams

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Zusatzversorgung KZVK

Pädagogische Fachkräfte (m/w)

Beschäftigungsumfang ca. 15 %, zzgl. Rufbereitschaftsdienste) für die Koordinierungsstellen in Ludwigshafen, Koblenz und Saarbrücken. Der Einsatz erfolgt überwiegend in der Nacht. Die Stellen sind für zwei Jahre befristet. Sie sind Mitglied eines kleinen Teams, arbeiten jedoch immer selbständig und eigenverantwortlich in Abstimmung mit einem Facharzt. In Notfällen können Sie den Hintergrunddienst verständigen.


Wir erwarten

• Abgeschlossene Berufsausbildung/Studium im pädagogischen oder pflegerischen Bereich
• Kenntnisse in der Betreuung psychisch kranker Menschen sind wünschenswert
• Schulung in Erster Hilfe
• Kenntnisse in gängigen PC-Programmen
• Führerschein, PKW


Weitere Informationen erhalten Sie von
Julia Bröhling-Kusterer, Tel. 0261/702020-22
j.broehling-kusterer@ivita-ggmbh.de


Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Ivita Rheinland-Pfalz und
Saarland gGmbH
Moselring 5-7a
56068 Koblenz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ivita Rheinland-Pfalz und Saarland gGmbH